TfP-Shooting

Was ist ein TfP-Shooting?

 

Die Bezeichnung TfP steht für "time for prints" und steht in der Fotografie für die Vereinbarung zwischen einem Fotografen und seinem Fotomodell. Der Fotograf verlangt für das Fotoshooting kein Geld, ebenso bekommt das Fotomodell keine Gage. Das Modell wird mit dem Resultat (also den Fotos) aus dem Shooting für die aufgebrachte Zeit entlohnt und der Fotograf erhält durch das Shooting ebenso Fotos mit denen er sein Portfolio erweitern kann. 

 

 

Was werden für Tiere gesucht?

Zur Erweiterung meines Portfolios suche ich derzeit:

  • Französische Bulldoggen
  • Huskys (oder andere wolfartige Hunde)
  • Fjordpferde
  • Iberische Pferde
  • Katzen (Outdoor)

Stand: 08.06.2017

 

Was müssen für Voraussetzungen erfüllt werden?

  • Du musst der Besitzer des Tieres sein oder dessen Einverständnis vorliegen haben.
  • Die Tiere müssen eine Grunderziehung genossen haben (es sollte z.B. möglich sein einen Hund abzusetzten oder ein Pferd ruhig aufzustellen)
  • Zirkuslektionen/Tricks sind gerne gesehen, aber kein Muss.

Welche Kosten kommen auf Mich zu?

 

Für das Shooting an sich fallen für Dich, wie oben bereits beschrieben, keinerlei Kosten an.

 

Ab einer Anfahrt von 15 km (Startpunkt 74858) müssen die Spritkosten, für jeden weiteren Kilometer, von Dir mit getragen werden. (0.35 € pro gefahrenen Kilometer - einfache Strecke)

 

Im Shooting enthalten sind 3 Fotos jeweils in Webqualität (mit Wasserzeichen) und als hochauflösenden Datei, die ich Dir als Download zur Verfügung stelle.

Weitere Bilder aus dem Shooting können für jeweils 15,- € nachträglich gekauft werden. 

Der TfP-Vertrag

Vor dem Shooting muss der TfP-Vertrag ausgefüllt und unterschrieben an mich übergeben werden.

 

 

Download
TfP-Vertrag
TFP_Vertrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 201.5 KB